Darmerkrankungen

Zebrafinken leiden häufig an Darmerkrankungen, welche man meist an Durchfall und verfärbtem Kot erkennt. Ein weiteres Zeichen ist die Appetitlosigkeit.

Hervorgerufen werden derartige Darmerkrankungen meist durch verschmutztes oder verdorbenes Futter und verdrecktes Wasser. Deshalb ist immer darauf zu achten, dass die Zebrafinken nur frisches Futter und Wasser im Gehege zur Verfügung haben.

Manchmal kann eine Darmerkrankung auch die Folge einer Erkältung sein. Wie bei Erkältungen wird dann der erkrankte Vogel von seinem Gehege entfernt und ihm wird viel Wärme zugeführt. Eine Vitaminkur ist bei Darmerkrankungen ebenfalls empfehlenswert. Ein Diätfutter und lauwarmer, verdünnter Kamillentee helfen dem Zebrafinken wieder auf die Beine.


andere User kamen auf diese Seite als sie nach diesem Begriff suchten:

  • bei darmerkrankung wärme
  • zebrafink drmerkrankung
  • zebrafinken mineralwasser statt leitungswasser
  • zebrafink wasser
  • Darmerkrankkungen bei Zebrafinken

Kommentare sind deaktiviert.