Zebrafinken als Haustiere für Kinder

Zebrafinken sind kleine und quirlige Tiere, neugierig und benötigen eine große Voliere, damit sie ihrem Flugdrang nachgehen können. Als Haustiere für Kinder sind sie nur bedingt geeignet. Diese Vögel gehören nicht in die Hände von Kleinkindern und auch nicht in einen kleinen Käfig im Kinderzimmer. Wenn Sie darüber nachdenken sich Zebrafinken als Haustier für ihr Kind anzuschaffen, dann bedenken Sie einige Punkte: Sie müssen den Tieren die Chance geben sich zu bewegen, eine große Voliere ist hierbei unumgänglich. Zebrafinken mögen Gesellschaft (wie viele andere Vögel), kaufen Sie mindestens ein Paar. Bedenken Sie, dass Tiere immer Pflege brauchen, haben Sie für die Urlaubszeit eine Person die die Vögel pflegen würde?

Beziehen Sie Ihr Kind mit in die Pflege ein, lassen Sie es die Tiere füttern und betrachten. Zebrafinken sind lustig anzuschauen und können auch (größeren) Kindern viel Freude bereiten. Zebrafinken sind keine Kuscheltiere und auch keine Vögel die gerne von Menschen angefasst werden. Sie können zutraulich werden, sind aber keine Aras die sich Zuneigung beim Menschen holen müssen. Das sollten Sie bei der Anschaffung genau bedenken. Das geeignete Alter für ein Kind um sich um Zebrafinken zu kümmern wäre ab dem zehnten Lebensjahr, aber auch nur, wenn sich das Kind wirklich für die Tiere interessiert und es diese nicht nur aus einer Laune heraus haben möchte. Dann kümmern Sie sich unbedingt gemeinsam um die Zebrafinken und haben viel Spaß an ihren Tieren.


andere User kamen auf diese Seite als sie nach diesem Begriff suchten:

  • haustiere für kleinkinder
  • zebrafinken Vogel was mögen
  • zebra finken haltung und pflege
  • wie lange brauchen zebrafinken babys damit sie fliegen
  • zebrafinken+haltung+pflege

Kommentare sind deaktiviert.