Haltung und Unterbringung

Eines Vorweg: Zebrafinken sind nicht so anhänglich, wie Wellensittiche oder andere Vögel. Meistens suchen Sie Abstand. Sie sind zugempfindlich. Dies sollte man bei der Unterbringung beachten.

Kommen wir jedoch erst zur Haltung an sich: Zebrafinken sollten mindestens paarweise gehalten werden. Gerade Zebrafinken , die ihre Partner verlieren, sollten möglichst schnell wieder Anschluss an eine Gruppe oder einen neuen Partner bekommen. Man kann fast sagen, Sie können den Tod des Partners nur in der Gruppe verarbeiten. Ungünstig ist es auch 3 Zebrafinken in relativ kleinen Käfigen zu halten. Dies führt unter Umständen zu Konflikten zwischen den Prachtfinken. Bei der Haltung in Volieren treten diese Probleme jedoch meistens nicht auf.

Wie schon eben erwähnt, ist bei den Käfigen auf eine ausreichende Größe zu achten. Die Zebrafinken sollten ihre Flugmuskulatur trainieren und ohne Probleme aneinander vorbei fliegen können.

Der Freiflug in Volieren ist erstrebenswert, aber nicht unbedingt nötig.

Gerade Zuchtpaare können auch als Paar in Zuchtkäfigen gehalten werden. Der Käfiguntergrund sollte entweder mit Sand, einer Plastikschale oder Zeitungspapier abgedeckt sein. Dies erleichtert die regelmäßige Reinigung. Als Sitzstangen eignen sich Äste, die gleichzeitig die Krallen abnutzen und so deren Auswucherung vermeiden. Auch ein kleines Planschbecken nehmen die Vögel gern an.

Hier ein Vorschlag für eine Zuchtbox:

Zuchtbox

Werkzeug: Pinsel, Säge, Holzfeile, Handtacker, Zollstock, Akkuschrauber mit Bit und Holzbohrer, Seitenschneider, Stichsäge
Material: IVAR Aufbewahrungsbox, verzinkter Maschendraht, Plexiglasscheibe, Klavierband, Schrauben, Vierkanthölzer, ungiftiger Lack, Holzleim, Tackerklammern, evtl. kleine Winkel oder Holzdübel.

Bauen Sie die IVAR Aufbewahrungsbox ohne Rollen auf. Nehmen Sie die eigentliche Front nach oben. Die größere Front sorgt für Abstand zur Wand und eine gute Hinterlüftung zur Vorbeugung von Schimmel, falls Sie mehrere Zuchtboxen dieser Art zusammenstellen möchten.

Streichen Sie nun bis zur von Ihnen gewünschten Querstrebenhöhe Wände und Boden mit einem ungiftigen wasserfesten Holzlack.

Bestimmen Sie eine für sich ideale Höhe der Bodenklappe. Bauen Sie nun einen Rahmen aus 3 x3cm großen Vierkanthölzern. Verzapfen Sie die Ecken des Rahmens oder verbinden Sie sie mit kleinen Möbelwinkeln. Schneiden Sie ein entsprechendes Stück Plexiglas zu und verschrauben Sie sie mit dem Rahmen. Vorbohren und nicht zu fest verschrauben! Messen Sie die Länge der Querstrebe aus und säge Sie sie entsprechend zu. Verbinden Sie nun Querstrebe und Plexiglasklappe mit einem entsprechend langen Klavierband. Passen Sie die Konstruktion ein und verschrauben Sie sie durch die Seitenwände. Achten Sie auf einen kleinen Abstand zum Boden.

Messen Sie nun den Abstand von Deckel und Querstrebe und bauen Sie einen passenden Rahmen. Die breite können Sie nach Ihren Bedürfnissen wählen. Versehen Sie den Rahmen mit dem Maschendraht, in dem Sie ihn mit dem Tacker befestigen. Sägen Sie nun 2 Vierkanthölzer zu und verbinden Sie eins per Klavierband mit dem Rahmen. Passen Sie nun den Rahmen und das noch freie Kantholz zwischen Deckel und Querstrebe ein und verschrauben Sie die Teile mit Querstrebe und Decke. Achten Sie auch hier auf einen kleinen Abstand zwischen Rahmen und freiem Kantholz. Bespannen Sie die 2 freien Felder ebenfalls mit Maschendraht und fast fertig ist ihre Zuchtbox. Bringen Sie noch Anschlagleisten für die Klappen an. Als Verschluss kann man Ringschrauben mit einem Rundholz verwenden.

Die ganze Zuchtbox kostet pro Stück um die 40€.


andere User kamen auf diese Seite als sie nach diesem Begriff suchten:

  • zuchtbox bauanleitung
  • zebrafiken info
  • zebrafinken patner
  • zebrafinken käfig selber bauen
  • Bauanleitung Zebrafinken Käfig

2 Gedanken zu “Haltung und Unterbringung

  1. Dies ist eine günstige Möglichkeit eine Zuchtbox selber zu bauen. Ich werde es definitiv mal so probieren.

    Ergänzend kann ich das Buch Käfig- und Volierenbau von Ernst Albrecht empfehlen. Bin bisher sehr gut mit dem Buch beraten gewesen.

    Wünsche weiterhin viel Erfolg mit der Zucht von Zebrafinken.

    Chris

  2. […] Da wir schon als Paar im TH abgegeben wurden, werden wir auch nur gemeinsam abgegeben. Weiter Infos unter Zebrafinken.Info […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.